Vorbereitende und ergänzende Module

1.  Motivationsseminar «Warum das Dorf die Kirche braucht – und warum die Kirche das Dorf braucht»

- Das Dorf (der Stadtteil) und seine Bedürfnisse
- Die christliche Gemeinde bzw. die Gemeindeglieder und ihre Möglichkeiten
- Warum unsere Dörfer und Städte werteorientierte Entwicklungen brauchen
- Bisherige Erfahrungen und neue Möglichkeiten

2. Tages- oder Wochenend-Seminar «Unterwegs zu einem Integrierten Christsein»
- Reich-Gottes-Theologie praktisch
- Christsein als lebenslanges Lernen
- fachliche, soziale und geistliche Kompetenzen als Potenzial für ein ganzheitliches Christsein
- Ziele:
    . Persönliche Stärken und Schwächen im ganzheitlichen Christsein entdecken und korrigieren
    . Vision für das Christsein vor Ort gewinnen
    . Möglichkeiten der christlichen Gemeinde entdecken

3. Aufbau einer lokalen Spurgruppe für die werteorientierte Ortsentwicklung (Prozessbegleitung nach Absprache)
- Entwickeln einer lokalen Strategie aufgrund des Tagesseminars
- Massnahmenplan zuhanden der kirchlichen Gemeindeleitung
- Start erster Projekte
- Konsolidierung: Beauftragte Person und/oder Gruppe

4. Im Dorf/Quartier einen praxisbezogenen Glaubenskurs anbieten (2h)
- Vorstellen des Oberdiessbacher Modells
- Übertragung auf die lokale Situation

Richtpreise
- Coaching einer lokalen Spurgruppe für die werteorientierte Ortsentwicklung: nach Absprache
- Motivationsseminar: Fr. 300.–
- Vorbereitung eines Glaubenskurses: Fr. 300.–
- Wochenend-Seminar «Integriertes Christsein»: Fr. 1000.– (als Tagesseminar: Fr. 750.–)