Magazin 1/15

Thema: Essen

Theologie des Essens

Sage mir wie du isst – und ich sage dir, wer du bist

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, kann aber ohne Brot nicht leben. Das ist von seinem Schöpfer so gewollt. » mehr

 

 

Gesellschaft auf Abwegen

Die Welt auf unserem Teller

Essen ist ein wahrer Genuss. Die Fülle des Angebots begeistert. Essen und Feiern gehören eng zusammen. Doch leider trüben negative Schlagzeilen immer wieder die Lust am Essen. » mehr

 

Vegetarisch geniessen

«Menschen wollen Sinn»

Rolf Hiltl möchte sein vegetarisches Restaurant in Zürich zum weltgrössten machen. Das grösste in Europa ist es bereits. Zur Frage, wie man schöpferisch leben und gesund geniessen kann, hat er als Inhaber und Geschäftsführer der Hiltl AG viel zu sagen. » mehr

 

Praxis

Das nachhaltige Restaurant

Nachhaltig auswärts geniessen – geht das? Oder muss man die eigenen Umwelt- und Sozialstandards zu Hause lassen? Nein, das ist nicht nötig. » mehr

 

Schöpfungsorientierte Landwirtschaft

«Die Schweiz steht vor einer Weichenstellung»

Die biologische Anbaumethode führt trotz Fortschritten in den letzten Jahren weiterhin eherein Schattendasein. Zu Unrecht, wenn man die Argumente der Biobauern ernst nimmt. Ein Gespräch mit BiobauerAndreas Frischknecht und seinem Vater Ernst, ehemaliger Präsident von Bio-Suisse. » mehr


Kommentar

Christliche Gastronomie: Von zu kurzen Bratwürsten und zu langen Andachten

Nach knapp zwanzig Jahren Erfahrung als Gastgeberin in der Gastronomie – und das ohne gastronomische Grundausbildung – habe ich mir einige Gedanken zur christlichen Gastronomie gemacht. » mehr


Übersicht

Fair und gesund essen

Wie sieht Ihre persönliche Menukarte aus? Im Dschungel der Vorschläge und Ideologien ist es heute gar nicht mehr so einfach, diese Frage eindeutig zu beantworten. » mehr


Glosse

Viele Berater für mein Bauchgefühl

Gewichtsprobleme? Vergessen Sie die Ernährungspyramide für die gesunde Ernährung! Im Buchsortiment der Ernährungsratgeber finden Sie garantiert etwas für Ihren Geschmack. » mehr

To top

Trends

Politik

Ein Tisch als Zeugnis für die Welt

Die Festtage haben es jeweils in sich: Weihnachten ist für Christen ein Freudenfest. Der enge Familienbegriff wird gesprengt. Oft treffen sich ein Dutzend und mehr Leute mit oder ohne besinnliche Feier zu einem feinen Essen. » mehr

 

Politik

Alpsegen

Jeden Tag einen gedeckten Tisch zu haben, das ist keine Selbstverständlichkeit. Und als Biobauer und Grossvater in einer Generationengemeinschaft Nahrungsmittel zu produzieren, ist eine anspruchsvolle, schöne Aufgabe. Unsere Hauptprodukte sind Fleisch, Milch, und Käse. » mehr

 

Literatur

Die Tyrannei der Ironie

Als David Foster Wallace sich 2008 nach langer Depression im Alter von nur 46 Jahren das Leben nahm, verlor die sogenannte «Generation X» mit dem amerikanischen Schriftsteller ihre vielleicht wichtigste Stimme. » mehr

 

Pädagogik

Welche Schule meinen wir?

Das medial vermittelte Bild von Schule und die bildungspolitische Diskussion sind häufig geprägt von vereinnahmenden, holzschnittartigen Vereinfachungen. Hinzu kommt: die eigenen Schulerfahrungen liegen einige Jahre bis Jahrzehnte zurück. » mehr

 

Psychologie

Der Hunger nach Big Data

Seit einigen Jahren lässt sich ein Hunger der speziellen Art feststellen: der Hunger von Organisationen nach meinen persönlichen Daten. Dieser Hunger hat durchaus Suchtcharakter. » mehr

 

Musik

Déjà vu

Letzten Sommer hat mich Albino Montisci überrascht. Der italienische Cantautore hat im Mai 2014 still und heimlich ein neues Album mit dem Titel «Giorni Infiniti» aufgenommen und veröffentlicht. » mehr

 

Religionen

Interreligiös ehrlich?

Warum verlasse ich interreligiöse Gespräche oft mit gemischten Gefühlen? Solche Gespräche sind in einer Zeit der weltweiten religiösen Konflikte dringend nötig. » mehr

 

Gesellschaft

Essen als Religion

Der Vermieter einer Liegenschaft in Zürich verlangte kürzlich von seinen zukünftigen Mietern, dass sie vegetarisch leben. Dieser Vermieter ist Anhänger der Mazdaznan-Religion. Das ist eine Mischreligion mit zarathustrischen, christlichen und hinduistischen Elementen.  » mehr

 

Theater

The Civil Wars

Im Hintergrund ertönt Bach. Dazu das Gemurmel der Zuschauer. Letzte Verrichtungen auf der noch dunklen Bühne. Eine Ständerlampe wird eingeschaltet. Nun wird im warmen Licht eine bürgerliche Allerweltsstube sichtbar, ein ältliches Sofa und ein gepolsterter Hocker. » mehr

 

Film

Ich bestimme mein Programm selbst

Ob «Tatort», «James Bond» oder «Star Wars»: Menschen brauchen Rituale und wollen wiederkehrende Figuren und Folgen sehen, die ihnen ein Stück Heimat und Geborgenheit vermitteln. » mehr

To top

Impulse

Bibel

Endzeit: Was sollen wir tun?

Oft setzen Bibelleser das Wort «Endzeit» mit den Schrecken gleich, die der Wiederkunft Jesu unmittelbar vorangehen. Das aber ist ein verkürztes Verständnis. » mehr

 

 

Transformation

Kleine Schritte zur werteorientierten Veränderung

«Die Vision kann nicht gross genug und die Schritte der Umsetzung sollten möglichst klein sein.» Diesen Satz hat mir Karl Sieghartsleitner, der ehemalige Bürgermeister von Steinbach an der Steyr, sozusagen ins Strategieheft geschrieben. » mehr

To top

Meinungen

Blog

Das Geheimnis des Glücks

Wer glücklich sein will, wird am besten Christ oder engagiert sich anderweitig religiös. » mehr

To top