INSIST

Schöneggweg 1

3672 Oberdiessbach

Telefon 031 771 28 79
www.insist.ch

Politik

Freiheit zur Suche nach Wahrheit

Philipp Hadorn

Seit Monaten flüchten Tausende von Menschen aus Diktaturen. Angetrieben von der Suche nach Freiheit, denn der Druck auf Menschen fördert die Sehnsucht nach einer ganzheitlichen Freiheit. Ist dies nicht auch eine Chance? Der Wunsch, das eigene Leben gestalten zu können, die eigenen Wertvorstellungen und die persönliche Würde zu finden kann zur Triebfeder für Veränderungen werden. Auf der Flucht vor Repressionen finden Menschen beim Suchen nach einer neuen Zukunft sehr verschiedene Antworten. Das kann verunsichern, bietet aber Chancen und Risiken: Es geht darum, eigene Vorstellungen zu überprüfen, einen Neuanfang zu wagen und auch neu(e) Begegnungen mit Gott und Menschen zu erleben. Menschen, die sich verändern, können zu neuen Lebensweisen, Weltanschauungen und Glaubenshaltungen kommen und irritieren damit das bisherige oder auch das neue Umfeld.
Als freiheitsliebender Mensch möchte ich alle Menschen achten und lieben, unabhängig davon, ob sie zu gleichen Erkenntnissen in Fragen von Gesellschaft und Glaube kommen wie ich. Gleichzeitig nehme auch ich mir die Freiheit, «meine Erkenntnis» zu (er-)leben. Paulus schreibt: «Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden1.» Vielleicht spricht er hier auch von der Freiheit in Christus, Gleich- bzw. Andersdenkende und -glaubende zu lieben und vorbehaltlos anzunehmen, wie das Jesus auch mit mir gemacht hat. Ich glaube, dass diese Freiheit der Liebe Christi unsere Gesellschaft «hüben und drüben» verändern kann. Für diese Revolution der Liebe Christi bin ich bereit, mit einem offenen Herzen auch grosse Risiken einzugehen.

1  2 Kor 5,17

 

Philipp Hadorn ist SP-Nationalrat und Zentralsekretär der Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV. Er lebt mit seiner Frau und drei Jungs in Gerlafingen SO, wo er sich in der Evangelisch-methodistischen Kirche engagiert. mail@STOP-SPAM.philipp-hadorn.ch, www.philipp-hadorn.ch

To top

Politik

Dreiklang «Freiheit, Frieden und Sicherheit»

Erich von Siebenthal


Freiheit bedeutet Frieden und Sicherheit. Sie ist das grösste Geschenk für ein Volk und Land. Ich bin so dankbar, dass meine Familie und wir als Grosseltern in einem Land leben dürfen, das dieses Geschenk kennt. Wenn ich nicht zuhause bin, muss ich mir nicht Sorgen machen, dass meiner Familie im Bereich der Sicherheit etwas Schlimmes passieren könnte. In der Nacht schliessen wir die Türe bis heute nicht ab; und ich hoffe, dass das so bleiben wird. Die Kühe im Stall oder auf den Weiden treffen wir immer wieder wohlbehalten an. Nun, wir können uns den Ort nicht aussuchen, an dem wir zur Welt kommen. Sind wir dankbar dafür, dass wir in der Schweiz leben können?
Freiheit, Frieden und Sicherheit sind aber nicht einfach gegeben. Jeder Mensch hat oder hätte einen Beitrag dazu beizusteuern. Ich staune immer wieder und bin dankbar, wie viele Menschen sich mit grossem Engagement im Kleinen wie im Grossen für diese Werte einsetzen. Gleichzeitig begegne ich auch immer wieder Menschen, die in einer sehr verworrenen Lebenssituation stecken. Sie und ihre Mitbewohner sind in ihrer Freiheit, ihrem Frieden und ihrer Sicherheit enorm eingeschränkt. Sie beschäftigen sich vor allem mit sich selber und kommen nicht mehr aus ihrer Situation heraus. Zum Glück erlebe ich es aber auch immer wieder, dass beim Zuhören in Gesprächen die Last etwas leichter wird.
Auch im Bundeshaus ist das Ringen nach Lösungen und politisch gangbaren Wegen immer wieder geprägt von den Themen Frieden, Freiheit und Sicherheit. Auf jeder politischen Ebene sind Menschen am Werk, die ihr Bestes geben.
Wie wir wissen, sind Frieden, Freiheit und Sicherheit weltweit immer mehr bedroht. Ich kann manchmal nicht verstehen, wozu Menschen fähig sein können. Deshalb gilt: Wir sind alle gefordert, im Kleinen und im Grossen, für diese wichtigen Werte einzustehen.

 

Erich von Siebenthal ist SVP-Nationalrat und Biobauer im Berner Oberland. Er lebt zusammen mit seiner Familie in Gstaad und engagiert sich dort in der Evangelisch-methodistischen Gemeinde.

erich_v7thal@STOP-SPAM.sunrise.ch 

To top