Stille- und Studienwoche Iona 2017

Stille- und Studienwoche auf Iona/Schottland

 

Freitag 21. Juli bis Samstag 29. Juli 2017

 

Leitung

Hanspeter Schmutz, Publizist und Leiter des Instituts INSIST, Oberdiessbach BE

hanspeter.schmutz@STOP-SPAM.insist.ch 

 

Hintergrund

Die «heilige Insel» Iona am westlichen Rand von Schottland hat eine besondere Ausstrahlung, die Menschen aus der ganzen Welt anzieht. Das hat nicht nur zu tun mit ihrer faszinierend vielfältigen Vegetation und ihrer Lage im Atlantik. Von der Insel Iona aus haben irische Mönche im frühen Mittelalter das Christentum auf das schottische Festland gebracht. Sie kamen aus derselben Tradition der irischen Kirche wie Gallus und Columban, die im selben Zeitraum die alemannische Schweiz missioniert haben. Ihre keltisch-christliche Spiritualität passt mit ihrer Ganzheitlichkeit hevorragend in unsere heutige geistliche und gesellschaftliche Situation.
Der Iona-Community auf der Insel ist es gelungen, diese Spiritualität in eine zeitgemässe Form zu kleiden und vor Ort wieder aufleben zu lassen. Ihre Gastfreundschaft ermöglicht es jede Woche einigen Gästen, diese Gemeinschaft mitzuerleben, die Liturgie mit der Community zu feiern, aber auch viel Zeit für sich allein in der schöpferischen Stille der Insel zu verbringen und mit dem dreieinen Gott ins Gespräch zu kommen.
Erfreulicherweise ist es uns wieder gelungen, im Sommer 2017 maximal 14 Plätze in der Abbey von Iona zu reservieren. 
Da wir die Plätze bereits Mitte Oktober 2016 bestätigen müssen, berücksichtigen wir die Anmeldungen nach der Reihenfolge des Eingangs und bitten um eine rasche Anmeldung.

 

Reise

Weil die Insel Iona «am Ende der Welt» liegt, müssen für die Hin- und Rückreise je zwei Tage eingeplant werden. Der Abflug erfolgt im Verlaufe des Freitags und führt – mit einem Zwischenstopp – nach Glasgow. Nach einer Übernachtung in Glasgow führt die Reise am Samstag per Zug nach Oban. Von dort geht es weiter mit der Fähre, dem Bus und nochmals mit einer Fähre, bis wir am Samstagnachmittag auf der Insel Iona eintreffen.
Die Rückreise erfolgt auf dem umgekehrten Weg ab Freitagmorgen. Die Schweiz wird wieder am Samstagnachmittag erreicht.

 

Unterkunft

Die Teilnehmenden wohnen in der Abbey in einfachen, aber bequemen Mehrbetten-Zimmern, meist mit Kajüttenbetten. Pro Tag ist für ca. eine halbe Stunde Mitarbeit in der Kommunität vorgesehen (Reinigung, Abwaschen oder Rüsten).

 

Kosten

  • Flug Schweiz-Glasgow (mit Zwischenstopp) und zurück: ca. CHF 600.–
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in Glasgow (auf dem Hin- und Rückweg): je nach Zimmer total ca. CHF 300.–
  • Reise Zug/Schiff/Bus von Glasgow nach Iona und zurück: ca. CHF 100.–
  • Vollpension in der Abbey Iona: ca. CHF 550.–
  • Kursgeld: CHF 375.– (CHF 550.– für Ehepaare).

Die Preise variieren je nach Wechselkurs bei der definitiven Buchung.

 

Anmeldeschluss

10. Oktober 2016. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Ihre Anmeldung wird von uns bestätigt.

 

Vorbereitungstreffen
Die Teilnehmenden treffen sich am Sonntagnachmittag, 19. März 2017 in Oberdiessbach zu einer Vorbereitung der gemeinsamen Reise und des Aufenthaltes auf der Insel Iona.

 

Versicherung

Für alle von uns organisierten Seminare schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnehmenden sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich (inkl. Annulations-Versicherung). Das Benutzen der Räume erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann INSIST nicht haftbar gemacht werden.

 

Pflichtfelder

Formular


Reise nach Iona 2017