Integriertes Christsein

Inhalt

"Integriertes Denken" gründet auf dem Ansatz des "Integrierten Christseins". Es geht von der Beobachtung aus, dass für viele Christen und christliche Kirchen/Gemeinden der Glaube mit dem alltäglichen Denken, Fühlen und Handeln wenig zu tun hat. Das Modul "Integriertes Christsein" deckt die theologischen und persönlichen Wurzeln dieses "künstlichen" Glaubens auf und zeigt, wie es möglich wird, von einem Christus-zentrierten Weltbild ausgehend immer mehr Bereiche des Lebens mit dem Glauben in Verbindung zu bringen: persönlich, zwischenmenschlich, gesellschaftlich und in der christlichen Kirche/Gemeinde. In diesem Lernprozess werden geistliche, menschliche und sachliche Kompetenzen gefördert, die fähig machen, die Herausforderungen unserer Zeit mit einem dreidimensionalen Lösungsansatz anzupacken und dabei jeweils zu unterscheiden zwischen dem, was Gott tut und dem, was wir Menschen tun können.

 

Zielgruppe

Christliche Kirchen/Gemeinden und Gruppen

 

Umfang

ein Wochenende oder drei Abende

 

Kosten

Richtpreis: Fr. 1200.– (plus Spesen)

 

Vertiefende Infos

Bausteine zum Thema Integriertes Christsein

Powerpoint zum Thema Integriertes Christsein

 

 

Bausteine